Stiftung IHF Institut für Herzinfarktforschung

DYSIS

Deutschland weit hinter GroSSbritannien

Auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie in Amsterdam stellte der stellvertretende Vorsitzende Dr. Gitt ein Ergebnis der Studie DYSIS (Dyslipidemia International Study) vor: In Großbritannien erreichen 80% aller Patienten die Zielwerte beim LDL-Cholesterin. In Deutschland sind dies lediglich 42%.

Dabei ist zu beobachten, dass die wirksameren Medikamente in Deutschland seltener und in niedrigeren Dosierungen verschieben werden. Es wird zur Diskussion gestellt, ob die unterschiedliche Honorierung von behandelnden Ärzten – in Deutschland restriktive Budgets und in Großbritannien finanzielle Anreize für beispielsweise Zielwerterreichung – ursächlich für die beobachteten Unterschiede sind.

Kontakt

Stiftung IHF
Institut für Herzinfarktforschung

Bremserstraße 79

67063 Ludwigshafen

Telefon: 0621/503-2881
Fax: 0621/503-2889

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links

IHF GmbH Institut für Herzinfarktforschung

Log-In

Copyright © 2020 Stiftung IHF. Alle Rechte vorbehalten.
*